Hardenbergstraße, 10623 Berlin

Hardenbergstraße, 10623 Berlin

Das denkmalgeschützte Haus Hardenberg wurde 1955 von Paul Schwebes für die Buchhandlung Kiepert errichtet. Neben der Buchandlung waren weitere Geschäfte und Büros in dem Gebäude untergebracht. Im Rahmen der Sanierung wurden Fassaden und Treppenhäuser denkmalgerecht wieder hergestellt. Zusätzlich wurde ein Anbau im Hofbereich erstellt sowie sämtliche raumbildenden Ausbauten und die gesamte Haustechnik erneuert. Die Arbeiten fanden abschnittsweise, teilweise im laufenden Büro- und Geschäftsbetrieb statt.

Auftraggeber: Haus Hardenberg Grundbesitz GmbH
vertreten durch
Hühne Immobilien GmbH

Leistung: Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Projektzeitraum: April 2003 – Februar 2004