Langer Jammer Siemensstadt

Langer Jammer Siemensstadt

Sanierung Bauteil Bartning

Der sogenannte “Lange Jammer” wurde 1930 als Teil der Siedlung Siemensstadt von Otto Bartning entworfen. Im Rahmen der Aufnahme der Siedlung in die Liste des Unesco Weltkulturerbes im Jahr 2008 wurden die Fenster im gesamten Gebäude erneuert. In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sind in rund 125 Wohnungen etwa 800 Fenster originalgetreu nachgebaut und in mehreren Abschnitten parallel eingesetzt worden. Alle Arbeiten fanden in bewohntem Zustand der Gebäude statt.

Bauherr: GSW Immobilien AG

Auftraggeber: Winfried Brenne Architekten

Leistungen: LPH 8

Projektzeitraum: 2010 – 2012